Auszeichnungen

Auszeichnungen

  

Bayerische Staatsmedaille

 

Seit 16 Jahren sind die Geschwister Jutta und Josef Auer in zweiter Generation Teilhaber des gewachsenen Familienunternehmens.

In eingespielter Teamarbeit sind die Aufgaben in den kaufmännischen und technischen Bereich gegliedert. Im November 2009 wurden beide

Gesellschafter mit der Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft ausgezeichnet. Der amtierende

Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Herr Martin Zeil, überreichte persönlich die Urkunde samt Medaille. 

Besonders gewürdigt wurden die Anstrengungen der Firma für den Umweltschutz und das soziale Engagement der Geschäftsführer.

  

 

      

Qualitätsauszeichnung "Q in Gold"

  

Bei besonderen Leistungen in der Qualitätsarbeit überreicht BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ihren Lieferanten die Qualitätsauszeichnung

"Q in Gold". Diese Auszeichnung wird mit allen europäischen Werken im Produktbereich Herde abgestimmt. Im April 2012 wurde uns aufgrund der guten Ergebnisse die Auszeichnung "Top Quality 2011" verliehen.

  

  

     

Jura-Award für gelebte Inklusion

 

Die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach hat einen neuen Preis geschaffen: den Jura-Award für gelebte Inklusion. Im April 2013 wurde dieser erstmals

vergeben an Firmen aus der Region, die seit langem Menschen mit Behinderung beschäftigen. Als geschäftsführender Gesellschafter von

Auer Guss nahm Herr Josef Auer den Award aus den Händen von Frau Irmgard Badura (Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Menschen mit Behinderung) und Herrn Eduard Freisinger (Lebenshilfe-Vorsitzender) entgegen. Die Behindertenwerkstätten sind bereits seit 1990 bei Auer Guss integriert.